message Mitteilung

file_copy Angebot

Alles was noch interessant ist finden Sie hier!

Hier halten wir Sie sehr gerne auf dem Laufenden zu allen Themen rund um unsere Gewerke und Leistungen.
 © Michael Schütze/©Fotolia.com
 © Michael Schütze/©Fotolia.com

Nach Hochwasser nasse Keller schnell und sorgfältig trocknen

Steht nach einem Unwetter der Keller unter Wasser, sollten Hausbesitzer schnell handeln. Ist das Hochwasser abgezogen, muss der nasse Keller schnell und sorgfältig getrocknet werden, denn nasse Wände und feuchtes Raumklima sind ideale Nährböden für Schimmel. Am besten lassen sich Hausbesitzer von einer auf Wasserschadensanierung spezialisierten Fachfirma beraten.
mehr erfahren
 © ACO Hochbau
 © ACO Hochbau

Kellersanierung: Nutzungsplanung bestimmt Aufwand und Zeit

Längst ist der Keller nicht mehr nur Lagerfläche oder Abstellraum. Statt dessen wollen viele Hausbesitzer den kostbaren Platz im unteren Geschoss für Hobby, Büro, Gäste oder Wellness nutzen. Allerdings sind in vielen Altbauten eher feuchte Keller die Regel, abblätternder Putz, feuchte Wände, modriger Geruch und Schimmel keine Seltenheit.
mehr erfahren
 © Foto: KfW-Bildarchiv / Fotoagentur: photothek.net © Foto: KfW-Bildarchiv / Fotoagentur: photothek.net
 © Foto: KfW-Bildarchiv / Fotoagentur: photothek.net © Foto: KfW-Bildarchiv / Fotoagentur: photothek.net

Handwerkerrechnung von der Steuer absetzen

Bis zu 6.000 Euro Lohnkosten für Handwerker können jedes Jahr von der Steuer abgesetzt werden. 20 Prozent der Kosten fließen als Steuerbonus zurück in die eigene Tasche. Die maximal mögliche Steuerersparnis liegt damit bei 1.200 Euro.
mehr erfahren
 © Saint-Gobain Weber GmbH
 © Saint-Gobain Weber GmbH

Balkonsanierung aus einer Hand

Bei der Sanierung von Terrassen und Balkonen sind Fachwissen und Produkte aus unterschiedlichen Gewerken gefragt. Häufig müssen sowohl abgeplatzte Betonbauteile an den Brüstungen und Untersichten saniert als auch gesprungene Fliesen ersetzt und gegebenenfalls Bodenaufbau und Wasserabführung erneuert werden. Um den besonderen Herausforderungen dieser Schnittstellen gerecht zu werden, gibt es ein neues Komplettsystem …
mehr erfahren
 © Foto: www.Energie-Fachberater.de © Foto: www.Energie-Fachberater.de
 © Foto: www.Energie-Fachberater.de © Foto: www.Energie-Fachberater.de

KfW-Förderung für die Balkonsanierung

Balkone an Altbauten sind oft eine große energetische Schwachstelle, weil die Deckenplatte für den Balkonanschluss durchläuft. Damit diese Schwachstelle behoben werden kann, vergibt die KfW auch eine Förderung für die Balkonsanierung, wenn die Maßnahmen zur Reduzierung der Wärmebrücken im Rahmen der Fassadendämmung durchgeführt werden, erklärt Energieberater Alexander Neumann. Darüber hinaus förderfähig sind Balkontüren mit Wärmeschutzverglasung und der Abbau von Barrieren.
mehr erfahren
 © Saint-Gobain Weber GmbH
 © Saint-Gobain Weber GmbH

Nutzungsplanung bestimmt Aufwand und Kosten

In Altbauten ist oft eine Kellersanierung gefragt, bevor der Keller als Wohn- oder Arbeitsraum genutzt werden kann.Eine Kellersanierung ist keine rein kosmetische Aufgabe, denn in einem feuchten Keller kann sich Schimmel bilden.
mehr erfahren
 © Foto: Saint-Gobain Weber GmbH © Foto: Saint-Gobain Weber GmbH
 © Foto: Saint-Gobain Weber GmbH © Foto: Saint-Gobain Weber GmbH

Nachträgliche Außenabdichtung der Kellerwand

Die hauptsächliche Durchfeuchtung erdberührter Bauteile findet über die vertikalen Kelleraußenwände statt. Diese Flächen sind deutlich größer als die Mauerwerksquerschnitte und Fundamente, über die Feuchtigkeit zum Beispiel kapillar aufsteigen und sich verteilen kann. Deshalb muss der nachträglichen Vertikalabdichtung bei der Kellersanierung eine deutlich höhere Bedeutung beigemessen werden, erklärt Sanierungsexperte Frank Frössel.
mehr erfahren