Privatsphäreeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen.

Diese Website benutzt Youtube und Google Fonts. Dadurch werden Ihre Daten in den USA verarbeitet. Indem Sie diese Website benutzen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ich akzeptiere
Nur notwendige Cookies akzeptieren

Datenschutzerklärung. | Impressum.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
message Mitteilung

file_copy Angebot

05908-8348     E-Mail schreiben
Kontakt   
 © Foto: www.Energie-Fachberater.deFörderung für die Balkonsanierung gibt es von der KfW © Foto: www.Energie-Fachberater.de
 © Foto: www.Energie-Fachberater.deFörderung für die Balkonsanierung gibt es von der KfW © Foto: www.Energie-Fachberater.de
Zuschuss oder zinsgünstiger Kredit im Rahmen der Fassadendämmung

KfW-Förderung für die Balkonsanierung

Konkret vergibt die KfW-Bank Zuschüsse und zinsgünstige Kredite für die Fassadendämmung und gleichzeitige Maßnahmen zur Wärmebrückenreduktion wie die thermische Ertüchtigung bestehender Balkone und Loggien (inklusive der nachträglichen Verglasung von unbeheizten Loggien). Mit dieser Förderung können Hausbesitzer ihren Balkon energetisch auf Vordermann bringen.

In Frage kommen diese Förderprogramme der KfW:

  • Energieeffizient Sanieren - Investitionszuschuss (Programmnummer 430): Gefördert werden zehn Prozent der Sanierungskosten von Fassadendämmung und Balkonsanierung sowie einer neuen Balkontür, maximal 5.000 Euro pro Wohneinheit.
  • Energieeffizient Sanieren - Kredit (Programmnummer 151): Aus dem Programm erhalten Hausbesitzer zinsgünstige Darlehen für eine Sanierung zum KfW-Effizienzhaus. Maximal sind es 100.000 Euro pro Wohneinheit plus Tilgungszuschuss bis zu 27,5 Prozent der Kreditsumme (maximal 27.500 Euro), je nach erreichtem KfW-Effizienzhaus-Niveau.
  • Energieeffizient Sanieren - Kredit, Einzelmaßnahmen (Programmnummer 152): Die Förderung über zinsgünstige Darlehen beträgt bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit für einzelne Sanierungsmaßnahmen wie eine Fassadendämmung mit Balkonsanierung oder eine neue Balkontür mit Wärmeschutzverglasung. Dazu kommt ein Tilgungszuschusses von 7,5 Prozent der Kreditsumme.

Wer darüber hinaus seinen Balkon barrierefrei erschließen möchte, kann dafür zusätzlich eine Förderung im Programm "Altersgerecht Umbauen“ beantragen.

Der Antrag auf Förderung muss jeweils vor Beginn der Sanierung bei der KfW (Zuschuss) beziehungsweise bei der Hausbank (Kredit) gestellt werden. Damit Hausbesitzer eine Förderung der KfW-Bank erhalten, muss der sachverständige Energieberater in der Liste der Energieeffizienz-Experten für Förderprogramme des Bundes gelistet ist. Nur er kann die Förderung beantragen beziehungsweise die notwendigen Bescheinigungen ausstellen.
 

  • KfW-Förderung richtig beantragen

Mit freundlicher Genehmigung von Energie-Fachberater.de
© Energie-Fachberater.de
zurück